Kompetenzen

Unternehmen

Termin

Orthetik

Orthetik bezieht sich auf die medizinische Versorgung von Erkrankungen des Bewegungsapparates, die durch eine äußere Hilfsmittelversorgung unterstützt werden können. Diese Hilfsmittel werden als Orthesen bezeichnet und können aus unterschiedlichen Materialien wie Kunststoff, Metall oder Textil bestehen. Sie dienen dazu, Gelenke zu stabilisieren, Fehlstellungen zu korrigieren und Schmerzen zu lindern.

Als Sanitätshaus sind wir spezialisiert auf die Versorgung mit Orthesen und können Ihnen bei verschiedenen orthetischen Problemen helfen. Dazu zählen beispielsweise Erkrankungen wie Skoliose, Arthrose, Rheuma oder Verletzungen durch Unfälle. Wir arbeiten eng mit Orthopäden und Physiotherapeuten zusammen, um eine optimale Versorgung und eine individuelle Anpassung der Orthesen zu gewährleisten.

Unser Ziel ist es, Ihnen durch die Versorgung mit Orthesen mehr Mobilität und Lebensqualität zu ermöglichen. Unsere Mitarbeiter sind fachlich kompetent und beraten Sie gerne bei der Auswahl der richtigen Orthesen. Wir legen großen Wert auf eine persönliche Betreuung und nehmen uns Zeit für Sie, um individuelle Lösungen zu finden.

Elektrosimulation bei Fußheberschwäche

Elektrostimulation bei Fußheberschwäche ist eine Therapiemethode, die dazu beitragen kann, die Beweglichkeit und Stärke der Fußhebermuskulatur zu verbessern. Bei einer Fußheberschwäche ist die Muskulatur, die für das Heben des Fußes verantwortlich ist, geschwächt oder beschädigt. Dies kann zu Problemen beim Gehen und Stehen führen und das Risiko von Stürzen erhöhen.

Die Elektrostimulation nutzt elektrische Impulse, um die betroffenen Muskeln gezielt zu stimulieren. Dazu werden Elektroden auf die Haut aufgebracht, die mit einem Gerät verbunden sind, das die Impulse erzeugt. Die Impulse lösen Kontraktionen in den Muskeln aus und können so dazu beitragen, die Muskelfunktion zu verbessern.

Arm-, Hand- und Schulterorthesen

Arm-, Hand- und Schulterorthesen sind medizinische Hilfsmittel, die dazu dienen, die Funktion und Beweglichkeit der betroffenen Körperregionen zu unterstützen oder zu verbessern. Diese Hilfsmittel können bei verschiedenen Erkrankungen oder Verletzungen eingesetzt werden, um die betroffenen Gliedmaßen zu stabilisieren, Schmerzen zu lindern und die Funktion zu erhalten oder wiederherzustellen.

Die Orthese für den Arm kann zum Beispiel bei Verletzungen oder Erkrankungen eingesetzt werden, die zu Einschränkungen der Beweglichkeit im Schulter- oder Ellenbogengelenk führen. Sie kann auch nach Operationen oder Verletzungen eingesetzt werden, um den Heilungsprozess zu unterstützen und das Risiko von Komplikationen zu verringern.

Die Handorthese wird häufig bei Erkrankungen wie Arthritis oder Karpaltunnelsyndrom eingesetzt. Sie kann auch nach einer Verletzung oder Operation eingesetzt werden, um die Handgelenksbewegungen zu unterstützen und zu stabilisieren.

Die Schulterorthese kann bei verschiedenen Verletzungen oder Erkrankungen eingesetzt werden, die zu Schmerzen oder Einschränkungen im Schultergelenk führen. Sie kann auch bei instabilen Schultern eingesetzt werden, um die Stabilität und Beweglichkeit zu verbessern.

Insgesamt können Arm-, Hand- und Schulterorthesen dazu beitragen, die Funktion und Beweglichkeit der betroffenen Körperregionen zu verbessern und Schmerzen zu lindern.

Knieorthesen

Knieorthesen sind medizinische Hilfsmittel, die dazu dienen, die Stabilität und Beweglichkeit des Kniegelenks zu unterstützen oder zu verbessern. Sie werden bei verschiedenen Erkrankungen oder Verletzungen des Knies eingesetzt, um Schmerzen zu lindern, das Risiko von weiteren Verletzungen zu verringern und die Funktion des Knies zu erhalten oder wiederherzustellen.

Knieorthesen können bei Verletzungen wie Kreuzbandrissen, Meniskusverletzungen oder Knieinstabilitäten eingesetzt werden. Sie können auch bei degenerativen Erkrankungen wie Arthritis oder Arthrose des Kniegelenks eingesetzt werden, um die Belastung des betroffenen Gelenks zu reduzieren und Schmerzen zu lindern.

Korsettversorgungen

Korsetts werden bei Fehlstellungen der Wirbelsäule oder nach einer Wirbelsäulenoperation eingesetzt. Es gibt verschiedene Arten von Korsettversorgungen, je nach individuellen Bedürfnissen und Einschränkungen.

Korsettversorgungen können auch bei degenerativen Erkrankungen der Wirbelsäule wie Arthritis oder Osteoporose eingesetzt werden, um die Wirbelsäule zu stabilisieren und Schmerzen zu lindern. Sie können auch bei Skoliose eingesetzt werden, einer Fehlstellung der Wirbelsäule, die zu einer Krümmung der Wirbelsäule führt.

KAFO-Ganzbeinorthesen

KAFO steht für knee-ankle-foot orthosis, was auf Deutsch Knie-Knöchel-Fuß-Orthese oder Ganzbeinorthese bedeutet.

Ganzbeinorthesen sind optimal aufeinander abgestimmte Systeme, speziell bei Teillähmungen oder kompletter Lähmung der Beinmuskulatur. Das Knöchelgelenk besitzt bei Bedarf eine Fußhebende Wirkung. Durch seine vielfältigen Einstellungen lässt es sich individuell an die Bedürfnisse anpassen. Das Kniegelenk kann gesperrt oder freigängig gefertigt werden, für mehr Sicherheit oder Dynamik.

Ganzbeinorthesen werden immer in Sonderanfertigung aus Carbon, Leder oder Kunststoffen, ganz individuell an die Bedürfnisse des jeweiligen Anwenders angepasst.

Orthesen zur neurologischen Versorgung

Orthesen zur neurologischen Versorgung sind spezielle medizinische Hilfsmittel, die dazu dienen, Patienten mit neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfällen, Parkinson oder Multipler Sklerose zu unterstützen. Diese Erkrankungen können dazu führen, dass Patienten ihre Bewegungsfähigkeit oder ihre Fähigkeit, Gleichgewicht zu halten, einschränken. Orthesen zur neurologischen Versorgung können dazu beitragen, dass Patienten diese Fähigkeiten verbessern und ihre Unabhängigkeit und Mobilität erhöhen können.

Halsorthesen (Cervicalstützen)

Halsorthesen, auch bekannt als Cervicalstützen oder Halskragen, sind spezielle medizinische Hilfsmittel, die dazu dienen, den Hals und die Wirbelsäule zu stabilisieren und zu entlasten. Sie werden in der Regel bei Patienten mit Verletzungen oder Erkrankungen im Halswirbelbereich eingesetzt, um Schmerzen zu lindern und die Genesung zu unterstützen.

Orthesen zur Kontrakturbehandlung

Orthesen zur Kontrakturbehandlung sind spezielle medizinische Hilfsmittel, die dazu dienen, eine Kontraktur zu behandeln oder zu verhindern. Eine Kontraktur bezieht sich auf eine Verkürzung oder Versteifung von Muskeln, Sehnen oder Bändern, die zu einer Einschränkung der Gelenkbeweglichkeit führt. Orthesen können dazu beitragen, die betroffene Körperregion in einer bestimmten Position zu halten, um die Beweglichkeit zu verbessern oder die Gelenke vor weiteren Schäden zu schützen.

Lagerungsorthesen

Lagerungsorthesen dienen dazu, eine bestimmte Körperregion in einer bestimmten Position zu halten, um eine optimale Heilung oder Regeneration zu unterstützen. Sie werden häufig bei Patienten mit neurologischen Erkrankungen oder Verletzungen eingesetzt, um Schmerzen zu lindern, Kontrakturen zu verhindern und die Rehabilitation zu fördern.

Und noch viel mehr...

Neben den bereits erwähnten Produkten und Leistungen haben wir auch viele weitere innovative und spezialisierte Lösungen für Ihre individuellen Gesundheitsbedürfnisse im Angebot. Wir legen großen Wert darauf, Ihnen eine umfassende und individuelle Beratung zu bieten, um Ihnen die bestmögliche Versorgung zu gewährleisten.

Termin vereinbaren

Hier können Sie einen Termin in unserem Haus in Brühl vereinbaren. Bitte wählen Sie eine Kategorie aus.

Bitte auswählen:
Medizinische Versorgung
Orthopädietechnik
Einlagen
Rehatechnik
Datum und Zeit:
Ihre Daten:
Ihr Name *
Telefonnummer *
E-Mail Adresse *
Bitte nennen Sie uns den Grund des Termins *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder

Zusammenfassung:

Ihre Daten: